NEWS TEAM SPONSOREN ERFOLGE GALERIE TERMINE LINKS MEDIEN

MEDIEN

.
.
.

.
.
.

Artikel Morgenpost 27.01.2012

Artikel Sächsische Zeitung 30.01.2012



Zweimal Zenker, viermal Arndt – Deutsche Piloten stehlen den Nordamerikanern beim Americas Cup in Calgary die Show

Autor:
Martin SchwarzEVENT
Calgary, 01.02.2011 - Breits in der vergangenen Woche wurde im kanadischen Calgary ein Doppelrennen im Americas Cup der Bobsportler ausgetragen. In Vorbereitung auf die Junioren-WM waren auch Deutsche Teams am Start, die den Nordamerikaner auch gleich zeigten, wer die Bob-Nation Nummer eins ist: Deutschland. Caroline Zenker und Maximilian Arndt gewannen alle sechs Wettkämpfe für den BSD. Bei den Herren gingen zudem noch alle zweiten Plätze an den zweiten Deutschen Francesco Friedrich. Die dritten Ränge gingen an Nikita Zarharov (Russland) und Chris Sring (Kanada), die je einmal im Zweier und im Vierer auf das Podest fuhren.

Kleines Starterfeld bei den Frauen
Nur sieben Pilotinnen nahmen die zwei Rennen des Americas Cup in Calgary in Angriff. Neben vier heimischen Teams aus Kanada waren Jazmine Fenlator (USA), Nadezda Filina (Russlnad) und Caroline Zenker (Deutschland) am Start. Die zweite Deutsche Stefanie Szczurek verzichtete kurzfristig auf den Start, nachdem Sie im Training die mit Abstand beste Pilotin war und sogar vor einigen männlichen Kollegen lag. Caroline Zenker nutze die Gelegenheit zu gleich zwei deutlichen Siegen. In beiden Rennen distanzierte Sie Melissa These und Jennifer Ciochetti (beide Kanada) jeweils deutlich auf die weiteren Ränge.